Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021

Mit zwei Zusatzprogrammen zu GAEB-Online 2021 können Aufmaße mit freien Formeln nach REB 23.003 über Microsoft Excel® erstellt, und direkt aus Excel®

  • elektronische Aufmaßdateien als DA11 oder GAEB X31 erzeugt werden,
  • elektronische Rechnungen als GAEB X89 und als XRechnung 2.0 für den Auftraggeber ausgegeben werden.

Mit unserer Lösung sparen Sie jede Menge Zeit und sorgen für einen übersichtlichen und schnellen Datenaustausch und ein prüfbares Aufmaß mit elektronischer Rechnung oder einer Rechnung auf Papier.

Erstellen Sie unkompliziert Aufmaße nach REB 23.003. Nutzen Sie hierfür freie Rechenformeln oder arbeiten Sie mit der in Praxis beliebten Aufmaßtabelle. Erzeugen Sie direkt aus Ihren erfassten Werten Aufmaßdateien als DA11 (*.D11) oder GAEB X31 (*.X31) für Ihren Auftraggeber. Dies erfolgt einfach, unkompliziert und für jeden verständlich direkt in Microsoft Excel®. Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021 kann DA11 Dateien in den Ausgabeformaten 1979 und 2009 und GAEB X31 (nach GAEB DA XML 3.2) direkt aus Microsoft Excel® erzeugen. Erstellen Sie direkt aus Excel eine E-Rechnung als GAEB X89 oder XRechnung 2.0.

Übersicht der Funktionen

Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht der Funktionen der beiden Zusatzprogramme zum Aufmaß.

Vorlagen für Aufmaßtabellen

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Einfaches Aufmaß

Im Tief- und Straßenbau oder auch bei Flächenaufmaßen ist ein ganz einfaches Aufmaßblatt mit 3 Spalten weitverbreitet. In dieser sogenannten Aufmaßtabelle wird keine Rechenformel, sondern einfach nur die Länge (oder auch die Stückzahl), die Breite und die Höhe erfasst. Je nachdem, welchen Wert man aufmessen möchte, hat man damit sehr schnell die Massen für Längen, Stückzahlen, Flächen oder Volumina ermitteln. Neben der Aufmaßvorlage für die REB 23.003 mit einer freien Rechenzeile, liefern wir mit dem Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021 immer auch noch eine weitere Excel-Aufmaßvorlage als Aufmaßtabelle mit aus. Hierbei rechnet die Tabelle, jeweils den richtigen Wert aus, auch wenn zum Beispiel nur die Länge, oder nur die Länge und die Breite erfasst wurden.

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Einfaches Aufmaß

Vorlage für Aufmaßzeilen

Neben den Vorlagen für Aufmaße in Spalten, liefern wir mit dem Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021 auch eine Vorlage für ein Aufmaß in Zeilen aus. Die Vorlage "Aufmass-LBH-in-Zeilen" eignet sich bei großen Leistungsverzeichnissen, wenn Sie sehr viele einzelne Aufmaß-Abschnitte in verschiedenen Blättern erfassen wollen. Hierbei werden die zu erfassenden Positionen einfach per Doppelklick aus einer Liste ausgewählt und dann die Aufmaßmengen für die Position erfasst. Diese Vorlage ist sehr flexibel und bietet eine gute Übersicht bei vielen Mengenansätzen.

Blattnummer Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Einfaches Aufmaß

Blattnummer und Nummernkreis

Jeder Auftraggeber arbeitet bei Aufmaß und Abrechnung anders und folgt oft seiner eigenen Logik. Häufig spielt die Blattnummer eine entscheidende Rolle. Mit der Blattnummer kann zum Beispiel eine einfache Zuordnung innerhalb eines Aufmaßes erfolgen. Fordert Ihr Auftraggeber für ein Aufmaß eine bestimmte Startnummer oder auch bestimmte Nummernkreise als definierte Blattnummern, so können Sie mit der Vorlage "Aufmass-LBH-in-Zeilen" diese Blattnummern einfach eintragen. Wurde für Ihr Gewerk zum Beispiel die Blattnummern 0009 definiert, so erfassen Sie einfach als Startnummer die Blattnummer 0009. Tragen Sie dort die Aufmaße nach Abschnitten ein und erstellen Sie eine DA11- oder X31-Datei.

Einfach soll es sein!

Wir haben bei der Entwicklung von Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021 bewusst auf die in der REB 23.003 hinterlegte Formelsammlung verzichtet! Das Aufmaß zum Zweck einer Abrechnung soll für den Anwender möglichst einfach anzuwenden sein. Daher können mit unserer Lösung über Microsoft Excel, je nach verwendeter Vorlage, die Rechenansätze für die Mengenermittlung entweder als freie Formel oder in einer einfachen Aufmaßtabelle mit 3 Spalten erfasst und mit einem Hinweistext versehen werden. Hierbei werden beim Export der Daten natürlich die Regeln für die Feldlängen nach DA11 (*.D11) und REB 23.003 überprüft und entsprechend angepasst.

REB 23.003

Die Regelungen für die Elektronische Bauabrechnung (REB) definieren unterschiedliche Verfahren für die Mengenermittlung und den elektronischen Austausch von Daten zur Mengenermittlung und Aufmaß. Die sogenannte REB-Verfahrensbeschreibung 23.003 (REB 23.003) beinhaltet die "Allgemeine Mengenberechnung" oder auch "Allgemeine Bauabrechnung" genannt. Diese Verfahrensbeschreibung ist seit 1979 im Einsatz und beinhaltet den Datenaustausch nach DA11 und die entsprechenden Berechnungsmethoden mit einer Formelsammlung.

Aufmaße aus Excel in DA11 oder X31 konvertieren

Mit den Zusatzprogrammen für GAEB-Online 2021 können Sie ganz einfach Mengen und Aufmaße in Excel ermitteln und diese als DA11-Datei oder als GAEB X31 exportieren. Hierzu importieren Sie mit GAEB-Online 2021 z.B. eine GAEB-DA86 Datei aus GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB DA XML und übergeben das GAEB-LV per Mausklick in die gewünschte Excel-Aufmaßvorlage. Dort ermitteln Sie pro Position die Aufmaß- oder Rechnungsmengen und erzeugen daraus eine DA11-Datei oder X31-Datei. Der Export der DA11 kann in den Ausgabeformaten von 1979 oder 2009 erfolgen. Der Export der GAEB X31 erfolgt im Schema GAEB DA XML 3.2 (mit REB 23.003 - Ausgabe 2009).

Export Aufmaß als DA11

Mit einer DA11-Datei können Aufmaße digital an Ihren Auftraggeber übermittelt werden. Der Auftraggeber kann Ihre Daten, z.B. zur Rechnungsprüfung, direkt in sein AVA-Programm einlesen und die aufgemessenen Mengen dort weiterverarbeiten. Dieses Verfahren reduziert den Aufwand auf beiden Seiten, ermöglicht eine schnellere Freigabe von Abschlags- und Schlusszahlungen und optimiert somit auch den Zahlungsverkehr. Denn in der Praxis gilt: Prüfbares Aufmaß = schnellere Zahlung!

DA11: Ausgabe 1979 oder 2009?

Die ursprüngliche Variante des Dateiaufbaus einer DA11-Datei ist aus dem Jahr 1979. Obwohl diese Struktur von Daten aus der "EDV-Steinzeit" stammt, funktioniert der Datenaustausch hierüber noch immer ohne große Probleme, sofern sich der Auftraggeber an das feste OZ-Schema 1122PPPPI hält. Das bedeutet, die Positionsnummer (OZ) kann insgesamt maximal 9 Zeichen haben. Hierbei sind je zwei zweistellige Abschnitte (Titel) 11 und 22 und eine vierstellige Positionsnummer PPPP mit einem zusätzlichen Index I als Buchstaben möglich.

Im Jahre 2009 wurde die Datensatzbeschreibung der DA11 nochmals erweitert. Hier wurde hauptsächlich eine flexible OZ-Maske, nach den Regelungen von GAEB90 - aber auch hier mit maximal 9 Zeichen - aufgenommen. Sollen LVs mit einer längeren Positionsnummer ausgetauscht werden, so ist dies über GAEB X31 möglich.

Da sich neuere Aufmaßvarianten, wie zum Beispiel GAEB-VB 23.004 mit DA12, in der Praxis nicht durchgesetzt haben, wird von den Auftraggebern immer noch die REB 23.003 mit DA11 genutzt. Die meisten Auftraggeber, gerade auch in öffentlichen Verwaltungen, verlangen dieses Format als Grundlage für ein prüfbares Aufmaß von Ihren Fachfirmen.

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Export DA11

Aus diesem Grund unterstützen beide Zusatzprogramme sowohl die einfache DA11 in der Ausgabe von 1979 mit der festen OZ 1122PPPPI, als auch die in Bezug auf die OZ nach den Regelungen von GAEB 90 flexiblere DA11 in der Ausgabe 2009. Seit 2009 ist z.B. im Straßenbau die REB 23.003, in der Ausgabe 2009, als die verbindliche Aufmaßregelung eingeführt und wird dort genutzt.

Beispiel DA11 (Ausgabe 2009)

Und wie sieht so eine DA11-Datei nun aus? Anbei finden Sie ein Beispiel einer D11-Datei (im Ausgabeformat von 2009), dargestellt in einem normalen Texteditor.

Beispiel einer DA11-Datei im Texteditor

Export Aufmaß als GAEB X31

Export Aufmaß als GAEB X31

Obwohl das Datenformat DA11 seit Jahren in der Praxis etabliert ist, so hat es doch einen wesentlichen Nachteil. DA11 nutzt immer nur die Regelungen von GAEB 90. Das bedeutet, es können nur Aufmaße mit Positionsnummern (OZ) die nicht länger als 9 Stellen sind, ausgetauscht werden. Nach GAEB XML sind Positionsnummern aber mit einer Länge von bis zu 14 Stellen zulässig. Darüber hinaus gibt es in GAEB XML auch mehr Gliederungsstufen (Abschnitt, Gewerk, Titel...). Beides wird gerade bei umfangreichen Leistungsbeschreibungen zur besseren Strukturierung des LV von vielen Auftraggebern immer öfter genutzt.

Aus diesem Grunde wurde GAEB XML um das Datenformat der GAEB X31, für den elektronischen Datenaustausch von Mengen und Aufmaßen, erweitert. Eine GAEB X31 kann Positionsnummern (OZ) mit bis zu 14 Stellen wie GAEB XML verarbeiten und ermöglicht ebenfalls bis zu 5 Gliederungsstufen. Leider wurde in X31 aber die Systematik der Blattadressen der DA11 beibehalten. Die Blattadresse besteht nach wie vor aus der vierstelligen Blattnummer, einer aufsteigenden Buchstabenfolge A-Z, gefolgt von einer aufsteigenden Nummer 0-9. Die eigentliche Mengenzeile in einer X31 ist also vom Aufbau und Inhalt identisch mit der einer DA11.

Die Zusatzprogramme Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung erzeugen daher auch GAEB X31 Dateien aus einer mit GAEB-Online 2021 erzeugten Excel-Vorlage. Es wird hierbei immer das Format als GAEB DA XML 3.2 und REB 23.003 in der Ausgabe von 2009 erzeugt.

Beispiel GAEB X31

Und wie sieht eine GAEB X31 Datei aus? Anbei finden Sie einen Auszug einer X31-Datei (im REB 23.003 Ausgabeformat 2009), dargestellt in einem normalen Texteditor. In den Elementen <BoQCtgy> sind die Gruppenstufen definiert. Das Element <Item> ist die entsprechedne Position und darunter finden sich dann die einzelnen Mengenansätze. Im Element <QTakeoff Row=> erkennt man die Mengenzeile, wie diese auch in einer DA11 verwendet wird. In diesem Ausschnitt sind 3 Mengenansätze zu einer Position 001.001.0010 dargestellt.

Auszug einer GAEB X31-Datei im Texteditor

Rechnung als GAEB X89

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Rechnung aus GAEB-Aufmaß

Rechnungen werden im GAEB-Datenaustausch in der Phase GAEB X89 ausgetauscht. Eine GAEB X89-Datei enthält alle relevanten Informationen, um eine rechtskonforme Rechnung auf Basis des aktuellen Aufmaßes zu erstellen.

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Rechnung aus GAEB-Aufmaß

Mit den Zusatzprogrammen Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung können Sie auf Knopfdruck aus den Aufmaßmengen eine Rechnung in Excel® oder als GAEB X89 erzeugen. Die GAEB X89-Datei wird hierbei immer im Format GAEB DA XML 3.2 erzeugt. Die X89-Rechnung wird immer mit den zugehörigen Positionen übergeben.

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Rechnung aus GAEB-Aufmaß

Hierbei werden alle Positionen mit Preisen, zu denen eine Menge aufgemessen wurde, aus dem Aufmaßblatt in das Rechnungsblatt übertragen. Hieraus können Sie die Rechnung als GAEB X89 im Ausgabeformat GAEB DA XML 3.2 an Ihren Auftraggeber senden. Sie können die Excel-Vorlage für Abschlagsrechnungen, Teilschlussrechnungen oder Schlussrechnungen nutzen. Alle Ihre individuellen Angaben wie Absender oder Bankverbindungsind in dem Arbeitsblatt einfach anpassbar.

Beispiel GAEB X89

Und wie sieht nun eine GAEB X89 Datei aus? Anbei finden Sie einen Auszug einer X89-Datei, dargestellt in einem normalen Texteditor. In den Elementen <BoQCtgy> sind die Gruppenstufen definiert. Das Element <Item> ist die entsprechedne Position und darunter finden sich in <BillQty> die Aufmaßmenge zu dieser Position. In <UP> der Einheitspreis und in <IT> der Gesamtbetrag für diese Leistungsposition.

Auszug einer GAEB X89-Datei im Texteditor

XRechnung

Seit dem 27.11.2020 müssen Rechnungen an Bundesbehörden in elektronischer Form im Format XRechnung erstellt und eingereicht werden. Weitere öffentliche Auftraggeber werden diese Regelung in den nächsten Monaten einführen. Grundlage für die elektronische Rechnungsstellung ist das e-Rechnungsgesetz für das öffentliche Auftragswesen aus dem Jahre 2017, das sich auf die EU-Richtlinie 2014/55/EU bezieht.

Mit dem Zusatzprogramm Excel-Aufmaß XRechnung können Sie aus einem Aufmaß in Excel eine Rechnung als XRechnung 2.0 (im Format UBL 2.1) erzeugen und an den Empfänger übermitteln. Hierbei setzen wir auf das von den Bundesbehörden aktuell bevorzugte Format UBL. ULB steht für Universal Business Language und ist ein strukturiertes Datenformat in XML. Es dient als internationaler Standard im elektronischen Geschäftsbetrieb, um zum Beispiel Rechnungsdaten elektronisch auszutauschen.

Neben dem von uns unterstützen UBL-Format gibt es für XRechnung noch ein weiteres, gültiges Format. Dies nennt sich UN/CEFACT (Cross Industry Invoice) CII. Als Ersteller einer XRechnung könnten Sie theoretisch im Rahmen der EU-Richtlinie 2014/55/EU beide Formate verwenden. Der Empfänger der Rechnung muss immer beide Formate verarbeiten können.

Mit unserer Lösung wird die Rechnung selbst, als rechnungsbegründende Unterlage (RBU), automatisch als PDF-Datei erzeugt und in die XRechnung mit eingebunden. Die so erstellen Rechnungen können damit von der Maschine (im UBL-XLM-Format) und vom Menschen (im PDF-Format) eingesehen und interpretiert werden.

Optional können auch Datei-Anlagen direkt in die XML-Datei der XRechnung mit eingebettet werden. So können zum Beispiel Pläne oder Bilder für Aufmaße oder Leistungsnachweise im Format der XRechnung an den Auftraggeber übermittelt werden.

Excel-Aufmaß für <strong>GAEB-Online 2021</strong>: Export XRechnung

Der Empfänger einer XRechnung kann diese damit direkt elektronisch weiterverarbeiten und die RBU (rechnungsbegründende Unterlage), mit den abzurechnenden LV-Positionen, als PDF-Datei einsehen und ablegen.

Um eine XRechnung erfolgreich übermitteln zu können benötigen Sie die Leitweg-ID des Empfängers. Diese Nummer (ID) ist eine Art eindeutige Adresse, mit der die Rechnung an die richtige Stelle weitergeleitet wird. Dies ist erforderlich, wenn Rechnungen zum Beispiel über einen zentralen Rechnungseingang eingereicht werden und diese dann elektronisch an den richtigen Empfänger übermittelt werden. Die Leitweg-ID muss also immer mit auf die Rechnung und diese bekommen Sie immer vom Rechnungsempfänger, sofern dieser eine XRechnung von Ihnen fordert.

Unterschied GAEB X89 und XRechnung

Auch wenn es verwirrend sein mag, eine GAEB X89-Datei ist keine XRechnung. Und eine XRechnung ist keine GAEB-Datei.

Mit einer GAEB X89 lässt sich das Leistungsverzeichnis mit den auf der Baustellen ausgeführten („aufgemessenen“) Positionen zusammen mit den Rechnungsdaten und Rechnungssumme in einer GAEB-Datei übertragen. Ein Architekt oder Planer kann diese Daten mit seiner AVA-Software einlesen und direkt weiterverarbeiten.

Mit einer XRechnung können sowohl 200 Packungen Bleistifte, als auch neue Fahrzeuge für den kommunalen Fuhrpark in Rechnung gestellt werden. Natürlich auch die Positionen eines Leistungsverzeichnisses von Bauleistungen. Der Datensatz kann dann von einem öffentlichen Auftraggeber automatisiert eingelesen und die Rechnung damit schneller geprüft und gezahlt werden.

Eine GAEB X89, mit der Liste der abzurechnenden Positionen, wird in Zukunft als GAEB X89B ein Teil einer XRechnung sein können. Hier wird es dann möglich sein, statt einer PDF-Datei eine GAEB X89B als RBU direkt mit in die XRechnung einzubinden. Da diese Möglichkeit aber noch nicht von allen Auftraggebern unterstützt wird, verzichten wir aktuell auf eine Umsetzung. Wenn ein Auftraggeber dies fordert, können Sie jederzeit aus dem Zusatzprogramm Excel-Aufmaß XRechnung zusätzliche eine GAEB X31 oder GAEB X89 als weiterer Anhang übermitteln.

Was sie brauchen?

Um Rechnungen GAEB X89 oder XRechnung zu erzeugen, brauchen Sie nur GAEB-Online 2021 mit einem der Zusatzprogramme und Microsoft Excel® ab Excel® 2013. Wir empfehlen allerdings immer den Einsatz einer aktuellen Version von Microsoft Excel®.

Testversion Excel-Aufmaß

Über den folgenden Link stellen wir eine Testversion für ein "Aufmaß in Zeilen" als Download bereit. Diese Demoversion kann ab dem ersten Aufruf für 3 Tage genutzt werden. Mit dieser Demoversion können Sie testen, wie für die aus GAEB-Online 2021 übergeben Positionen ein Aufmaß in Excel erzeugt wird und die Daten als DA11 oder GAEB X31, sowie die Rechnung als GAEB X89 speichern. Für diese Demoversion benötigen Sie Microsoft Excel, aber kein GAEB-Online 2021. Wenn Sie nach dem Test das Programm kaufen, kann dies immer nur mit GAEB-Online 2021 genutzt werden. Nutzen Sie die Testversion immer nur für Testzwecke und nicht für echte Projekte.

Download Testversion für Excel-Aufmaß

Musterdatei Aufmaß für Excel

Über den folgenden Link stellen wir eine Musterdatei für ein "Aufmaß in Spalten" als Download bereit. Die Datei wird als ZIP Archiv geladen. Öffnen Sie einfach nach dem Download den Inhalt des ZIP-Archivs mit Microsoft Excel® ab Excel 2013 oder besser höher. Alle Exportfunktionen für DA11 oder X31 sind in der Musterdatei deaktiviert.

Download Musterdatei für Excel-Aufmaß

Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021: Einfaches Aufmaß

Mobiles Aufmaß?

Das Aufmaß in der Excel-Tabelle kann auch auf allen mobilen Endgeräten erfolgen, die Excel®-Dateien ab Excel® 2013 oder höher lesen und speichern können. Gerade die einfache Aufmaßtabelle mit den 3 Spalten für Länge, Höhe und Breite eignet sich für eine Eingabe auf einem mobilen Endgerät. Hierbei übertragen Sie auf Ihrem Büro PC die GAEB-Datei mit GAEB-Online 2021 über die Zusatzprogramme Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung in eine Excel-Tabelle und speichern diese Datei z.B. auf einem Tablet für Bearbeitung auf der Baustelle ab.

Ihre Vorteile

Bis zur Prüfung und Freigabe einer Rechnung durch Ihren Auftraggeber vergeht oft sehr viel Zeit. Senden Sie daher immer die DA11-Datei oder X31-Datei zusammen mit Ihrer Rechnung an den Auftraggeber. Dieser kann die von Ihnen ermittelten Abrechnungsmengen über eine DA11- oder X31-Datei direkt in seine ERP- oder AVA-Software einlesen, dort verarbeiten und die Aufmaßmengen damit schneller prüfen. Dies spart für alle Beteiligten jede Menge Arbeit, beschleunigt die Rechnungsfreigabe und damit nicht zuletzt auch den Zahlungsprozess.

Systemvoraussetzungen

Bitte beachten Sie immer die Systemvoraussetzungen für unsere Produkte.

Diese sind auf der Seite Systemvoraussetzungen für alle Produkte im Detail beschrieben.

Um die Zusatzprogramme Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung nutzen zu können, muss GAEB-Online 2021 oder GAEB-Online 2021 USB lizenziert sein. Sie benötigen für jede GAEB-Online 2021 Installation eine eigene Lizenz Excel-Aufmaß für GAEB-Online 2021.

Weiterhin müssen VBA-Makros in Excel ausgeführt werden dürfen und nicht blockiert sein. Lesen Sie hierzu in der Hilfe den Abschnitt Makros aktivieren.

Die Zusatzprogramme Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung können leider nicht mit OpenOffice® oder LibreOffice® betrieben werden.

Sie können die Zusatzprogramme für GAEB-Online 2021 über eine sichere Seite bestellen. Für die Zusatzprogramme Excel-Aufmaß und Excel-Aufmaß XRechnung, müssen Sie GAEB-Online 2021 oder GAEB-Online 2021 USB erworben haben! Die beiden Zusatzprogramme können jederzeit kombiniert werden.

Excel Aufmaß XRechnung190,40

  • 3 Excel-Vorlagen
  • GAEB-Online 2021 erforderlich
  • Aufmaß: In Zeilen
  • DA11 (1979) Export
  • DA11 (2009) Export
  • GAEB X31 Export
  • GAEB X89 Export
  • PDF Export
  • XRechnung 2.0 Export
  • Zusatzprogramm jetzt kaufen

Excel Aufmaß119,-

  • 3 Excel-Vorlagen
  • GAEB-Online 2021 erforderlich
  • Aufmaß: In Zeilen und Spalten
  • DA11 (1979) Export
  • DA11 (2009) Export
  • GAEB X31 Export
  • GAEB X89 Export
  • -
  • -
  • Zusatzprogramm jetzt kaufen

Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer, Händler oder Gewerbetreibende, die beim Kauf in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln.

Der Kaufvorgang und die Auslieferung der von Ihnen gekauften Produkte werden durch die MyCommerce Share-it - Digital River GmbH Scheidtweilerstr. 4, 50933 Köln abgewickelt. Die MyCommerce Share-it - Digital River GmbH ist der Verkäufer und Ihr Vertragspartner.

Klicken Sie, um Informationen zum Bestellprozess anzuzeigen (Ist das auch sicher?)