JavaScript muß für eine Suche aktiviert sein!

GAEB-Online 2018

Navigation: Excel-Aufmaß

Blattnummern definieren

Themen Zurück Home Vor Mehr

Durch den speziellen Aufbau der eindeutigen Blattadresse in einer DA11-Datei ist die Anzahl der in einer DA11 transportierbaren Mengenansätze beschränkt. Die Blattadresse besteht aus der vierstelligen Blattnummer, einer aufsteigenden Buchstabenfolge A-Z, gefolgt von einer aufsteigenden Nummer 0-9. So könnte eine gültige Blattadresse zum Beispiel 0001A5 sein.

Geht man nun davon aus, dass ein Benutzer eine vierstellige Blattnummer nutzen möchte, so können nur 260 Mengenansätze übertragen werden. Arbeitet der Anwender mit einer dreistelligen Blattnummer, können schon 2600 Mengenansätze übertragen werden.

clip0371

Sie können daher in jeder Excel-Vorlage Excel-Aufmaß festlegen, ob eine zweitstellige, dreistellige oder vierstellige Blattnummer verwendet werden soll.

clip0372

Hierzu können Sie den Modus in einem Dialog eintragen.

Der Modus

1 = erzeugt 4-stellige Blattnummern mit max. 260 Mengenansätzen

2 = erzeugt 3-stellige Blattnummern mit max. 2600 Mengenansätzen

3 = erzeugt 2-stellige Blattnummern mit max. 26000 Mengenansätzen

Die Voreinstellung ist hierbei immer dreistellig (Modus-Auswahl im Dialog = 2), das sollte für die meisten Aufmaße ausreichen.

Wurde von Ihrem Auftraggeber eine spezielle Blattnummer als Nummernkreis für Ihre Aufmaß definiert, so sollten Sie dies beim Aufmaß in Zeilen wieder auf 4-stellige Blattnummern umstellen.

Je nach Anzahl der Blattnummer wird durch den Aufbau der DA11 auch die Anzahl der maximal exportierbaren Blätter beeinflusst. Nutzen Sie zum Beispiel eine 2-stellige Blattnummer können maximal 99 Blätter einer Tabelle exportiert werden, bei einer 3-stelligen Blattnummer maximal 999 Blätter. Wir empfehlen bei den Vorlagen für ein Aufmaß in Spalten grundsätzlich nicht mehr als 99 Blätter zu nutzen.

 

 

Copyright 2014 bis 2020: gaeb-online