Import von Preisen aus DA84

clip0159

Neben dem Import von Preisen aus Excel oder einer anderen Tabellenkalkulation, können Sie auch auch Preise aus einer Datei vom Typ DA84 (*.D84, *.P84 oder *.X84) in ein geöffnetes LV importieren. Hierbei muss natürlich die DA84 zu dem von Ihnen geöffneten GAEB-LV auch passen, da sonst keine oder gar die falschen Preise in das LV importiert werden. Sind in der DA84 auch Bietertextergänzungen vorhanden, so werden auch diese importiert.

Um Preise importieren zu können muss ein GAEB-LV (in der Regel eine DA83) bereits vorher mit GAEB-Online 2018 geöffnet sein. Lesen Sie hierzu ggfs. den Abschnitt GAEB-Ausschreibung öffnen.

Der Import von Preisen aus einer DA84

1.Achten Sie bitte immer darauf, dass Sie die passende GAEB-Ausschreibung in GAEB-Online 2018 aktuell geöffnet haben - und wählen Sie dann die hierzu passende DA84-Datei aus.
2.Klicken Sie auf das Symbol DA84 einlesen für den Import.
3.Öffnen Sie nun die zu dieser GAEB-Ausschreibung passende DA84-Datei über die Dateiauswahl.
4.Danach erscheint der Hinweis, dass alle Werte der aktuellen GAEB-Ausschreibung mit den Preisen aus der DA84 überschrieben werden.
 
clip0161
5.Mit Klick auf Ja werden nun die Preise und eventuell vorhandene Bietertextergänzungen der DA84-Datei in die aktuell geöffnete GAEB-Ausschreibung importiert.

Regeln für den Preisimport aus DA84

1.Achten Sie bitte immer darauf, dass Sie die passende GAEB-Ausschreibung in GAEB-Online 2018 aktuell geöffnet haben - und wählen Sie die hierzu passende DA84-Datei aus. Ist dies nicht der Fall werden keine oder gar die falschen Preise in das geöffnete LV importiert.
2.Es werden immer nur die Preise und eventuell vorhandene Bietertextergänzungen aus einer DA84-Datei importiert. Positionsnummern, Mengen und Texte werden in der GAEB-Ausschreibung durch einen Import nicht verändert.
3.In der GAEB-Ausschreibung vorhandene Einheitspreise werden beim Import aus einer DA84-Datei immer mit den Werten der DA84 überschrieben.
Das bedeutet: Die DA84 hat immer Recht!