Bieterangaben

GAEB-Online 2016 unterstützt die Erfassung von Bieterangaben (Bietertextergänzung), wenn diese in der GAEB-Ausschreibung gefordert bzw. dort definiert sind. Der GAEB Datenaustausch sieht hierfür ein spezielles Kennzeichen in der GAEB-Ausschreibung vor, welches für eine Erfassung vorhanden sein muss.

In Positionen, bei denen der Ausschreibende in der GAEB-Ausschreibung eine Bieterangabe festgelegt bzw. vorgeschrieben hat, wird dies im Langtext der jeweiligen Position in gelb angezeigt bzw. der Bereich gelb markiert. Ihre Bieterangabe kann dort dann per Doppelklick auf die gelbe Markierung im Langtext in einem Dialog erfasst werden.

GAEB_Textergänzung

Häufige Probleme mit Bieterangaben

Bieterangaben können in GAEB-Online 2016 erfasst werden, wenn in der GAEB-Datei vorhanden bzw. vom Ausschreibenden dort gefordert. Dies ist kein Problem von GAEB-Online 2016, sondern bedeutet es muss ein Kennzeichen für eine Bieterangabe in der GAEB-Ausschreibung vorhanden sein.

Oft setzen die Ersteller von Ausschreibungen im Langtext einer Position einfach nur eine Punkt- oder Strichfolge, was für den GAEB-Datenaustausch aber keine Bieterangabe bedeutet! In diesem Fall können Sie als Bieter hier NICHTS eintragen - es fehlt die Kennzeichnung nach GAEB.

In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an den Ersteller der Ausschreibung, damit er die Kennzeichen für den GAEB-Datenaustausch richtig setzt.

Im folgenden Bild sehen Sie ein Beispiel: Sie sehen in diesen Fällen in GAEB-Online 2016 zwar die Punkte, es fehlt aber die gelbe Markierung und Sie können hier nichts erfassen.

clip0046

Damit Sie in GAEB-Online 2016 bei einer Bieterangabe etwas eintragen können, muss immer das entsprechende Kennzeichen für eine Bieterangabe in der GAEB-Ausschreibung vorhanden sein. Sie sehen dann in GAEB-Online 2016 die gelbe Markierung im Langtext (siehe nachfolgendes Bild) und Sie können hier einen Doppelklick ausführen.

clip0045

Gelbe Markierung aber kein Eintrag möglich?

Führen Sie auf eine gelbe Markierung einen Doppelklick aus und das Fenster zum Eintragen öffnet sich nicht, dann ist die Markierung eine Textergänzung für den Ausschreibenden (TA). Hier können Sie keine Angaben erfassen und den Langtext somit nicht verändern.

 

Sie möchten keine Angabe machen?

Möchten Sie keine Bieterangabe(n) zu einer Position machen, lassen Sie die Felder einfach leer oder tragen Sie als Bieterangabe den Text "keine Angabe" ein. Je nach Vertragsbedingungen gelten dann in der Regel die im Leistungsverzeichnis genannten Fabrikate als vereinbart. (ggf. stimmen Sie sich mit dem Ersteller der Ausschreibung vorher ab!).

Aber Achtung: Bei Öffentlichen Ausschreibungen wird Ihr Angebot in der Regel sofort als ungültiges Angebot ausgeschlossen, wenn Sie keine Bieterangaben ausgefüllt haben!

Mögliche Bieterangaben werden ebenfalls mit in der DA84-Datei übertragen. Lesen Sie hierzu auch den Abschnitt Export DA84.

Nützliche Details

Sie können zur vorherigen oder zur nächsten Position springen, bei der Bieterangaben gefordert sind.